Handelshochschule

Hạn|dels|hoch|schu|le 〈f. 19; früherwissenschaftl. Ausbildungsstätte für akadem.-kaufmänn. Berufe (Diplomkaufleute, -betriebswirte)

* * *

Hạn|dels|hoch|schu|le, die (früher):
Wirtschaftshochschule.

* * *

Handelshochschule,
 
seit Ende des 19. Jahrhunderts aus höheren Lehranstalten entstandene Form der Fachhochschule zur Ausbildung des Diplomkaufmanns, -volkswirts und -handelslehrers. Die ältesten Handelshochschulen entstanden in Leipzig (1898), Sankt Gallen (1899), Köln (1901), Frankfurt am Main (1901), Berlin (1906); in Mannheim (1908), München (1910) und Königsberg (1915) unter der Bezeichnung Wirtschaftshochschule. Einige Handelshochschulen wurden in Universitäten integriert, andere nach dem Zweiten Weltkrieg zu Universitäten ausgebaut (z. B. Mannheim, Nürnberg).
 

* * *

Hạn|dels|hoch|schu|le, die (früher): Wirtschaftshochschule.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Handelshochschule — Handelshochschule, s. Handelsschulen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Handelshochschule — Eine Wirtschaftshochschule, Handelshochschule oder Wirtschaftsuniversität ist eine Hochschule mit Spezialisierung auf eine Ausbildung in Fächern der Wirtschaftswissenschaften. Ungleich sogenannten Business Schools bieten Wirtschaftshochschulen… …   Deutsch Wikipedia

  • Handelshochschule BI — Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Träger fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Handelshøyskolen BI Handelshochschule BI Gründung 1943 Ort Oslo Staat Norwegen Leitung …   Deutsch Wikipedia

  • Handelshochschule — Hochschule der betriebswirtschaftlichen Pionierzeit um 1900, als die rasch fortschreitende wirtschaftliche Entwicklung dazu zwang, die bereits im Merkantilismus unter der Bezeichnung Handelsbetriebslehre weit entwickelte, in der Zwischenzeit… …   Lexikon der Economics

  • Handelshochschule Berlin — Handelshochschule von der Spandauer Straße aus, im Vordergrund die Heilig Geist Kapelle Die Handelshochschule Berlin war von 1906 bis 1946 eine akademische Ausbildungsstätte in der Spandauer Straße 1. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Handelshochschule Leipzig — Handelshochschule Leipzig,   Abkürzung HHL, universitäre wirtschaftswissenschaftliche Hochschule in Leipzig. Als erste private Hochschule in den neuen Bundesländern, getragen von der Industrie und Handelskammer zu Leipzig, einer Stiftung und… …   Universal-Lexikon

  • Handelshochschule Leipzig — Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Handelshochschule Leipzig Gründung 1898; Wiedergründung 1992 Trägerschaft …   Deutsch Wikipedia

  • Handelshochschule Stockholm — Vorlage:Infobox Hochschule/Träger fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Handelshochschule Stockholm Gründung …   Deutsch Wikipedia

  • Handelshochschule Umeå — Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Handelshochschule Umeå Gründung 1989 Trägerschaft staa …   Deutsch Wikipedia

  • Handelshochschule Königsberg — Die Handelshochschule am Oberteich Die Handelshochschule war eine Hochschule im ostpreußischen Königsberg. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.